Öfter mal was Neues

T-Shirts für die Mädchen gehören inzwischen ja zu meinem Standardprogramm. Das macht mir immer wieder Spaß und freut mich, wenn sie sie gerne tragen und Henrike wieder stolz im Kindergarten verkündet „…hat Oma genäht!“ Nachdem ich nun auch diverse Wünsche von anderen Mamas nach Puckschnecken, Mützen und einem Hoodie erfüllt habe, hatte ich Lust auf neue Herausforderungen. Die Briefecken für die Tischdecken zu Weihnachten waren bei mir ziemlich in Vergessenheit geraten und wieder sehr spannend.  Katharina hatte zu Weihnachten eine schöne genähte Bauchtasche bekommen, die sie für ihre Forscherutensilien und fürs Geocaching braucht. Da  kam bei Henrike natürlich der gleiche Wunsch auf. Also, wie näht man Bauchtaschen? So z.B.

 

Da Katharina für ihren Wing Chun Sport besondere Kleidung braucht, habe ich ihr einen extra Turnbeutel genäht.

Mama hat für ihre Brille verschiedene Brillenbügel. Damit diese gut untergebracht sind, habe ich mir ein Etui dafür ausgedacht. Das war ein schönes Geburtstagsgeschenk!

 

 

 

 

 

 

 


Weitersagen:

Herbst, Winter oder Frühling?

Herbst, Winter, Frühling. Dieses Jahr kann man die Jahreszeiten kaum unterscheiden. Trotzdem lieben es die Mädchen typische Jahreszeiten T-Shirts zu tragen. Dabei sind T-Shirts mit Tieren natürlich die Favoriten. Und zu Weihnachten gab es natürlich typische Weihnachtsmotive.

Sollte es doch noch einmal schön kalt werden, liegen noch zwei kuschelige Alpenfleece Sweatshirts im Schrank.

 


Weitersagen:

Urlaub am Meer

3 Wochen Urlaub am Meer!!! Die ganze Familie hat sich auf diesen Urlaub gefreut. Da es zu Hause auch schon so warm war, habe ich rechtzeitig noch ein paar bequeme Sommerhosen und zwei Kleider für die Mädels genäht. Mit dem Sommerhosenschnitt von „Klimperklein“ ging dies ruckzuck. Da konnte ich auch mal ein paar Stoffreste vernähen. Platz schaffen für Neues…..


Weitersagen:

Die Farben im Herbst

Endlich (?) ist es kalt geworden. Die Sommersachen wandern im Kleiderschrank nach oben. Mit Pink, Gelb, Marine und Rot ist es erstmal vorbei. Jetzt tauchen Petrol, Orange, Senf, Grau und Burgund auf. Die Mädchen freuen sich auf die neuen Farben. Und wild geht es zu auf den Mustern. Wilde Tiere, Eulen, Bären, schlaue Füchse, kleine Eichhörnchen und ein wilder Sturm sind zu sehen.

Shirt Bären

Shirt Waldtiere

Kleid Eichhörnchen

Shirt Herzen

Grau ist nicht trist. In Kombination mit Altrosa, Burgund oder Senf ist es sehr reizvoll. Und kuschelig müssen die Sachen sein. Ein warmer Kuschelkragen schützt den Hals bei der Kälte. Und ein langer Hoodie macht es sehr gemütlich. Alpenfleece und Sweat sind dafür die tollen Stoffe!

Shirt Eulen

Shirt Schlaufuchs

Sweatshirt IgelHoodie Sterne

Hoodie Spuren

Hoodie Igel

 

 


Weitersagen:

Kleidersommer

Dieser Sommer ist ein richtiger Kleidersommer. Katharina und Henrike lieben außerdem den Partnerlook. So hat es richtig Spaß gemacht, die beiden mit Kleidern zu benähen. Maritime Muster sind gerade total angesagt und sind auch sehr beliebt bei den beiden. Da findet man eine große Auswahl.

Kleid maritimKleid Anker

 

Der besondere Höhepunkt dieses Sommers war allerdings die Hochzeit von Katharinas Patentante. Da musste etwas Besonderes her. Ich hatte noch einen Bordürenjersey aus Holland mit niedlichen Knubbelnasenfiguren in meinem Fundus und fand bei Stenzo noch einen zweiten mit Hexen und Märchenfiguren. Es war ziemlich spannend, den Jersey quer zu vernähen. Damit die Bordüre vollständig zu sehen war, musste ich dieses Mal einen neuen Schnitt benutzen. Bei „Stoff und Stil“ fand ich einen Kleiderschnitt mit Passe, der perfekt dafür geeignet war. Außerdem sind die Kleider schön weit und bequem.

Kleid HexenKleid Knubbelnase


Hochzeitskleider

 

 


Weitersagen: