Krabbeln und kuscheln

Davon können Babys gar nicht genug haben: Decken zum Kuscheln, im Kinderwagen und zum Krabbeln. Die Krabbeldecke mit den vielen bunten Bildern liebt Katharina besonders.

In den ersten Wochen und Monaten fühlte sich Katharina in den verschiedenen Pucksäcken richtig wohl. Sie fühlte sich geborgen und konnte aber trotzdem tüchtig strampeln. Für die Mama war der Pucksack sehr praktisch, weil er zum Wickeln schneller aus- und angezogen war als ein Strampler.

Die Kuschelschnecke behütet den kleinen Zwerg wie ein Nestchen. Wenn sie auch noch nach Mama duftet, fühlt sich das Baby ganz geborgen. Inzwischen ist sie für Katharina unentbehrlich in ihrem Bett – auch bei Oma und Opa. Und auch Henrike hat natürlich ihre zwei Schnecken…